Do. 09.02.2017

Da der Verkaufsprozess oft sehr zeitaufwendig und arbeitsintensiv ist, beauftragen viele Eigentümer einen Immobilienmakler, der sich um den Verkauf des Hauses bzw. der Wohnung kümmert. Welche Themen der Makler übernimmt, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Ermittlung des optimalen Verkauspreises - Die Wertermittlung

Die Grundlage für einen erfolgreichen Verkauf stellt der marktgerechte Verkaufspreis dar. Dieser wird auf Basis der Objektdetails nach einem Sach-, Ertrags- oder Vergleichswertverfahren durch den Immobilienspezialisten ermittelt. In Sonderfällen wird zudem ein Gutachter hinzugezogen.

Festlegung der Vermarktungsstrategie

Die Festlegung der optimalen Angebotsstrategie hängt stark von dem Verkaufsanlass ab. In diesem spiegelt sich meist die aktuelle Lebenssituation des Eigentümers wieder. Häufige Anlässe sind folgende:

- Verkauf durch den Umzug in eine größereWohnung/Haus
- Immobilienverkauf aufgrund einer Trennung
- Hausverkauf durch den Wunsch nach einem altersgerechten Wohnsitz
- Wohnungsverkauf durch den Wunsch nach einem Mehrgenerationenhaus

Je nach Situation muss der Verkauf der eigenen Immobilie schnell erfolgen, ein bestimmter Mindestbetrag erzielt werden, um eine neue Immobilie finanzieren oder einen Kredit bedienen zu können etc.

Gerade wer auf den Verkauf innerhalb eines bestimmten Zeitraumes angewiesen ist, neigt dazu, sein wertvolles Eigentum unter Wert zu veräußern. Um dies zu verhindern, erarbeitet Ihr Immobilienmakler die für Ihre Situation angepasste Vermarktungsstrategie, wodurch das bestmögliche Ergebnis erzielt werden kann.

Die Immobilie ins beste Licht rücken - Die Objektvorbereitung

Um die Kaufanfragen professionell bearbeiten zu können, übernimmt Ihr Immobilienfachmann zudem auch die Aufbereitung der relevanten Verkaufsunterlagen wie beispielsweise den aktuellen Grundbuchauszug, Lageplan, die Teilungserklärung etc.

„Für den ersten Eindruck gibt es niemals eine zweite Chance“. Um den Kaufinteressenten direkt von dem angebotenen Objekt überzeugen zu können, wird vom Makler ein ansprechendes Exposé gestaltet. In diesem wird durch professionelle Objektbilder, aussagekräftige Texte und moderne Grundrissgestaltungen eine bestmögliche Präsentation des angebotenen Objekts gewährleistet.

Eine Immobilie erfolgreich vermarkten - Die Objektvermarktung

Neben der direkten Ansprache von vorgemerkten Kunden aus der Kartei des Maklers wird Ihr Eigentum auch in allen gängigen Immobilienportalen optimal platziert sowie im Rahmen von Anzeigen in regionalen Zeitungen und Magazinen präsentiert.

Konnte der erste Eindruck den Kaufinteressenten überzeugen, erfolgt die Abstimmung von Besichtigungsterminen sowie folglich die Durchführung der Termine vor Ort. Durch langjährige Erfahrung und Fingerspitzengefühl kann der Immobilienexperte auch bei anschließenden Preisverhandlungen Ruhe bewahren und so den ermittelten Kaufpreis durchsetzen.

Während des gesamten Verkaufsprozesses werden Sie als Verkäufer durch ausführliche Erfolgsberichte auf dem aktuellen Stand gehalten.

Sobald ein vertrauenswürdiger Käufer gefunden wurde, unterstützt Sie Ihr Immobilienpartner kompetent und engagiert bei der Abwicklung des notariellen Kaufvertrages. Welcher mit Ihnen noch vor dem Notartermin ausführlich besprochen wird. Nach der Abstimmung des Notartermins begleitet Sie Ihr Immobilienvermittler selbstverständlich auch zum Notar.

Selbst nach der Unterzeichnung des Kaufvertrages steht Ihnen Ihr Immobilienmakler bei der Weiterleitung der Objektunterlagen sowie der Übergabe der Immobilie zur Seite.

KONTAKT

TELEFON
0711.769 656-10
E-MAIL
info@lechler-immobilien.de

mehr